Chronik

 

 

Gründungsjahr: 1948

Gründungsmitglieder: August Arnold, Werner Bareiß, Guido Klotzbücher sen.,
Blasius Lauber, Alfred Watzlavek, Willi Wirth, Karl Zitzmann, Xaver Schaupp

Gründungsvorstand: Blasius Lauber

Abteilungen: Fußball, Frauenturnen, Aerobic, Zumba

aktuelle Mannschaften: Aktive, Reserve, Bambini, F - Jugend, E - Jugend, D- bis A-Jugend als Gastspieler bei der TSG Abtsgmünd

aktuelle Mitgliederzahl: 383

VON DER GRÜNDUNG BIS IN DIE GEGENWART:


Der FV Germania Hohenstadt wurde im Jahre 1948 als reiner Fußballverein gegründet. 1949 konnte der Spielbetrieb mit zwei Mannschaften aufgenommen werden. Der Aufstieg in die nächsthöhere Klasse wurde nur durch ein Tor verpasst. Durch den Wegzug einiger Spieler musste der Spielbetrieb daraufhin vorübergehend eingestellt werden. Im Jahre 1956 war man aber wieder soweit, eine Mannschaft beim Fußballverband anzumelden.

Im Laufe der Jahre vergrößerte sich das Spielerpotential dann immer
mehr, so dass vor allem auch im Jugendbereich einige Mannschaften gestellt werden konnten. Lohn dieser gutgeführten Jugendarbeit über Jahre hinweg, war dann der Meistertitel der A - Jugend im Jahre 1986. Viele Spieler dieser Mannschaft wurden dann in den folgenden ein bis zwei Jahren in die Aktivmannschaften eingebaut. Die Erfolge dieser Aktion können sich durchaus sehen lassen: Nachdem unsere "Erste" in früheren Zeiten meist nur das hintere Tabellendrittel zierte, konnte man in den letzten Jahren einen hervorragenden Aufwärtstrend verzeichnen. Dies zeigte sich mit dem Erreichen der Vizemeisterschaften, die man in den Jahren 1992, 2002, 2004 und 2009 erreichen konnte. Bei den Aufstiegsspielen in den Jahren 2002 und 2004 zog man jeweils den Kürzeren. Im Jahr 2009 gelang dann zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte der Aufstieg in die Kreisliga A. Mit 2 Siegen in den Relegationsspielen gegen den SV Hintersteinenberg (3 - 0) und den TSV Dewangen (5 - 2 n.E.) erreichte man den lang ersehnten Aufstieg. Nach 2 Jahren in der Kreisliga A musste man allerdings 2011 wieder den Gang in die Kreisliga B antreten.
Die Reserve wurde ebenfalls Vizemeister, in der Saison 2000/2001 und 2001/2002, und in der Saison 1999/2000 wurden sie sogar Meister.

Mit unserer Jugend konnte man in den vergangenen Jahren vor allem in der F - und E - Jugend zahlreiche Meisterschaften feiern.
Ab der D-Jugend spielen unsere Jugendspieler als Gastspieler bei der TSG Abtsgmünd. Auch hier scheint der Weg in eine erfolgreiche Zukunft geebnet.


Seit ein paar Jahren gibt es wieder die Abteilung AH bei den Kickern in Hohenstadt. Betreuer hier ist Hubert Schmidt. Wer sich für den Aktivbereich zu alt fühlt, oder wer einfach nur Lust hat zu kicken, kann sich hier jederzeit anschließen(nähere Informationen in der Rubrik"AH").


Mit dem Frauenturnen wurde vor einigen Jahren eine weitere Abteilung neben dem Fußball gegründet. Diese findet regen
Zuspruch, woraufhin derzeit Überlegungen im Gange sind, vielleicht ein oder zwei weitere Abteilungen ins Leben zu rufen, um der Bevölkerung ein noch größeres Freizeitangebot zu bieten. Ebenfalls wird im Freizeitsport die Abteilung Aerobic aufgeboten.


Der FV Germania Hohenstadt hat momentan 383 Mitglieder - für die kleine Ortschaft Hohenstadt eine anschauliche Zahl(Tendenz steigend).


Der Bau eines neuen Sportplatzes durch die Gemeinde im Jahre 1986, sowie das Erstellen eines Gerätehauses 1993 waren weitere Höhepunkte in der Vereinsgeschichte. Durch einige Erweiterungsbaumaßnahmen im Laufe der Jahre bietet das Vereinsheim nun genügend Platz für sämtliche Veranstaltungen. Im Jubiläumsjahr 2008 wurde dann noch der Parkplatz am Gerätehaus erstellt. Diese Institutionen stellen zusammen mit dem alten Sportgelände optimale Bedingungen für unsere aktiven Sportler dar.

 

 

Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!